Acrylglas – Plexiglas (PMMA)

20160829_154334 (2)Acrylglas (PMMA), bekannter unter der Handelsbezeichnung Plexiglas, ist in einer Vielzahl transparenter, deckender und fluoreszierender Farben erhältlich, wird jedoch in klarer Ausführung am häufigsten verwendet. PMMA zählt zu den ältesten Thermoplasten. Acrylglas ist stabil, zäh und UV-beständig, was sowohl für die gegossene (GS) wie auch für die extrudierte (XT) Ausführung gilt. Die Unterschiede zwischen gegossenem und extrudiertem Material basieren auf unterschiedlichen Herstellungsverfahren. Gegossenes Material ist nahezu spannungsfrei und besitzt ausgezeichnete optische Eigenschaften; extrudierte Halbfabrikate sind im Vergleich etwas weniger rein und weniger spannungsarm, was aber im normalen Gebrauch kaum zu Problemen führt. Acrylglas ist auch als Spiegel sowie mit strukturierter Oberfläche erhältlich. Als modernes Verglasungsmaterial im Trend der Zeit ist die Acrylglas-Stegdoppelplatte mit ihrem niedrigen Gewicht und guter Wärme-Isolierung anzusehen. Dieses Material eignet sich hervorragend für Terassenüberdachungen und Wintergärten.

Haupteinsatzzwecke:

Werbung / Display / Ladenbau / Beleuchtung / Maschinenbau / Verkleidungen / Arbeitsschutz / Möbel / Kunstobjekte / Bilderrahmen / Lichtwerbung / Fassadenbeschriftung

Technische Daten:

Dichte: 1,18g/cm3
E-Modul: 3140
Formbeständigkeit: 70-85°C
sehr gute Witterungsbeständigkeit