Polyvinilchlorid (PVC)

Polyvinilchlorid (PVC), gehört zu den mengenmässig am meisten verwendeten technischen Kunststoffen. Auf Grund seiner guten mechanischen Festigkeitswerte, seiner recht interessanten chemischen Beständigkeit, seiner guten dielektrischen Eigenschaften und seines günstigen Preises sind vielfältige Anwendungsmöglichkeiten gegeben. Das eher ungünstige Gleitreibungs-Verhalten lässt jedoch keine Gleitfunktionen zu. Hart-PVC lässt sich sehr gut kleben.Haupteinsatzzwecke:

Rohrleitungen / Fittinge / Sanitärartikel / Dachrinnen / Schalttafeln / Abdeckungen / Klemmenbretter / Gehäuse / Distanzbüchsen / Isolierteile / Griffe / Sichtfenster / Stanzunterlagen / Behälter / Tanks / Wannen / Rutschen

Technische Daten:

Dichte: 1,35g/cm3
E-Modul: 1800-2500
Formbeständigkeit: -15 – 60°C